In gemütlicher Runde

Heike Pietsch, Wohnbereichsleiterin auf dem Wohnbereich 3 im Seniorenpflegeheim „An der Burgstädter Straße“, eröffnete die Adventsfeier mit einer kurzen Rede, bei der sie sich für das zahlreiche Erscheinen bedankte. Weihnachtliche Lieder wie „Oh Tannenbaum“ wurden gemeinsam mit den Bewohnern und ihren Angehörigen gesungen. In gemütlicher Runde wurde Kaffee getrunken. Das war ein guter Zeitpunkt, um sich in aller Ruhe miteinander zu unterhalten. Die Angehörigen bedankten sich dabei für die gute Zusammenarbeit. Nach dem Kaffee erschien plötzlich und überraschend der Weihnachtsmann. Er hatte für alle einen selbst gebastelten Stern dabei. Die Bewohner konnten ein Gedicht, einen Spruch oder ein Lied singen. Das Lächeln dafür bereitete den Mitarbeitern große Freude. Bei einer Tasse Glühwein klang der Nachmittag aus, von dem die Bewohner wie auch die Angehörigen sehr angetan waren.

 Seniorenpflegeheim »Zwirnereigrund«